Unser Porz soll schöner werden

CDU-Initiative rund um das Rathaus

Das Bezirksrathaus Porz und die direkte Umgebung stellen das Aushängeschild der Stadtverwaltung in Porz dar. Derzeit zeigen sich das Bezirksrathaus und die direkte Umgebung in keinem guten Erscheinungsbild. Werner Marx, Fraktionsvorsitzender der CDU: „Dies ist durch geeignete Maßnahmen schnellstmöglich zu beheben. Daher haben wir jetzt gemeinsam mit den Grünen eine Initiative für die nächste BV-Sitzung ergriffen.“ CDU und Grüne wollen, dass die Verschmutzung und Vermüllung auf dem Rathausgelände beseitigt werden, defekte und abmontierte Lampen auf dem Vorplatz des Rathauses repariert bzw. ersetzt werden und grundsätzlich eine ausreichenden Beleuchtung auf dem gesamten Gelände sichergestellt wird. Außerdem soll eine ordnungsgemäße Bepflanzung der am Gebäude angebrachten Blumenkästen erfolgen – oder bei Nichtpflege deren Entfernung. Generell wird eine ausreichende Grünpflege auf dem gesamten Gelände gefordert sowie die Beseitigung des Taubenkots in der Tiefgarage. Stefan Götz, stv. Vorsitzender der CDU Porz: „Porz ist ein grüner Stadtbezirk am Rhein, und das soll auch so bleiben. Dazu gehört aber auch, dass die Grünpflege verstärkt und durch mehr Kontrollen auch der Sicherheitsaspekt ausgebaut werden muss. Konsequente Grünpflege sorgt nicht nur für einen gepflegten Stadtbezirk, sondern dient auch der Sicherheit und Sauberkeit“. Die Stadtverwaltung müsse hier rund um das Rathaus mit gutem Beispiel vorangehen.