Würdigung des Engagements

Bezirksbürgermeisterin Sabine Stiller bedankte sich

Foto: FlickFoto: Flick

Porz - (sf) Rund ein Dutzend Bürgervereine und Ortsringe gibt es im
Stadtbezirk Porz. Ihre Aufgabe ist es, Anliegen und Wünsche aller
Stadtteilbewohner der kommunalen Politik zu übermitteln. Sie sind das
Sprachrohr der Bürger und pflegen den stetigen Austausch mit der
Bezirksvertretung und Kölner Verwaltung. Darüber hinaus tragen sie
mit ihrem meist unermüdlichen ehrenamtlichen Engagement zur
Verbesserung der Lebensqualität im Stadtteil bei, beispielsweise
durch Pflanzaktionen oder Organisieren von sozialen und kulturellen
Angeboten. Mit einem Schlemmer-Nachmittag würdigte
Bezirksbürgermeisterin Sabine Stiller das Engagement der
Bürgervereine: „Ich habe Sie heute eingeladen, weil ich Ihnen
danken möchte. Sie leisten sehr gute Arbeit und sollen wissen, dass
ich diese Arbeit sehr schätze“, begrüßte Stiller ihre Gäste und
betonte die gute Zusammenarbeit. Vertreter von rund ein Dutzend
Bürgervereinen und Ortsringen waren ihrer Einladung gefolgt und
nutzten die Gelegenheit, sich untereinander über aktuelle Projekte
und ihre Arbeit im Allgemeinen auszutauschen.